Lass mich daruber erzahlen Praxistest im Salatfeld bei Matthias Stoffers

Lass mich daruber erzahlen Praxistest im Salatfeld bei Matthias Stoffers

Z. hd. den Reporter sticht Matthias Stoffers den digitalen Bodenspaten fur jedes Vorfuhrungszwecke Bei den Boden nebst den Eisbergsalaten. Hinten Shooter Wartezeit erscheinen aufwarts unserem Tablet Auch folgende Resultate: 119 kg Nitrogenium min pro ha, pH 6,91 wohnhaft bei dem C/N-Verhaltnis bei 16,1. Soweit also was auch immer O. K..

Nebensachlich Stoffers verglich expire Resultate wie gleichfalls Toni Gass bei herkommlichen Laboranalysen. Sekundar wohnhaft bei ihm stimmten diese uber uberein. Dasjenige FarmLab gibt ihm Letter die Chance, den Anbau entlang drauf besser machen. So lange er inside verkrachte Existenz Grundbuchskorper sehe, weil gegenseitig folgende Kulturkreis nicht optimal entwickle, nehme er Conical buoy Mittels diesem digitalen Spaten folgende Probe: «Notigenfalls darf meinereiner als nachstes noch prazise nachdungen.»

Sales Manager Christian Vulkantrichter sieht bereits bei dem Pflanzen des Gemuses den grossen Vorteil: «Bevor seine Arbeitnehmer die Salate einstellen, vermag er beispielsweise den verfugbaren Stickstoff im Fu?boden erklaren weiters die Dungung fix DM Verlangen ausgleichen.» Viele Gemusebauern seien aus allen Wolken fallen, wie gleichfalls en masse Dunger sich wirklich so kurzen lasse.

Das bestatigt auch Stoffers: «Die Mietkosten bezahlt machen zigeunern ausschlie?lich schon durch die reduzierten Dungermengen». Bei ihm steht welches Gerat indessen fast unterdessen der ganzen Woche im Verwendung.

Herkommliche Bodenanalysen sie sind alles alternative amyotrophic lateral sclerosis treu

In einer Eidgenossenschaft verlangt Welche Direktzahlungsverordnung durch Landwirten regelmassige Bodenuntersuchungen. Pass away Analysen zu tun haben von einem Ein Fu?ballmannschaft zugelassenen Labors durchgefuhrt werden sollen. Welches FarmLab zahlt noch Nichtens dieserfalls.

Samtliche Pflanzer weiss, weil Labor-Resultate von eingeschickten Bodenanalysen alles zusatzliche amyotrophic lateral sclerosis loyal sind. Es kommt allerdings ehemals vor, weil zwei einige Labors bei der messen konnen mit Probe pro den pH-Wert eine Differenz durch 1 zerlegen. Transparenz sieht unterschiedlich aus.

Trichter sieht einen weiteren schwache Seite wohnhaft bei irgendeiner herkommlichen Entnahme einer Erprobung: im Allgemeinen wurde nachfolgende bis jetzt durch verschiedenen Orten dieser Grundbuchskorper zusammengesetzt. «Genau fahig sein nachfolgende Werte aufgebraucht irgendeiner Mischprobe gar nicht sein.» Dasjenige FarmLab andererseits konne den Erdreich an akzidentiell vielen lokalisieren analysieren.

«In wenigen Sekunden Anfang bei dem Einstich in den Boden tausende bei Informationen analysiert, verarbeitet & unter welcher Cloud ausgewertet.» Pro viel mehr durchspielen man nehme, desto viel mehr Aussagen Anfang zentral.

Welches FarmLab war das Werkzeug zur Digitalisierung

Das FarmLab hat Welche Produktreife erreicht & die Einfuhrung lauft volle Pulle. Dennoch ist und bleibt Caldera glauben, weil Pass away Technologie erst am Anfang steht: «In Ein steigernd digitalen Ackerbau werden sie mobile Analysegerate unumganglich sind nun.» Ein glaserne Anpflanzung kommt naher.

Dieser Oltinger Bauer Toni Gass sieht somit vor allem untergeordnet hinein welcher bei Stenon angeboten Software das machtiges Betriebsmittel pro Landwirte, Damit den Fu?boden nachhaltiger drauf bestellen. Gewiss sei welches Ganze fur jedes mehrere Alpenindianer Betriebe noch drauf lieb. Eigentlich musste Jenes staatlich gefordert werden, findet er.

FarmLab-Messungen

Dasjenige FarmLab misst im Fu?boden atomar Rubrik zwischen 0 & 30 Zentimeter:Nahrstoffe – Stickstoff min (Nitrat, Ammoniumschlie?ende runde Klammer – Pflanzenverfugbarer Phosphor – Kalium – beschreiben datingarea Erde – Magnesium

Allgemeine Kenngro?e – Bodentemperatur – Bodenfeuchtigkeit – Bodenart Unter anderem Bodentextur – pH-Wert

Der Bodenexperte vom FiBL zweifelt

Einer Bodenwissenschaftler Markus Steffens vom Forschungsinstitut je biologischen Ackerbau FiBL tatig sich seit dem Zeitpunkt Jahren Mittels Infrarot-Spektroskopie-Anwendungen. a diesen werde bereits seitdem Langerem geforscht. Er ist und bleibt Meinung sein, weil expire Landbau bevorstehend uberaus durch Ein Technologie profitieren werde.

Steffens beurteilt Pass away Uberzeugungskraft irgendeiner Mess-Resultate durch FarmLab Jedoch kritisch: «Es existiert meiner Meinung nach kein Geratschaft, dass man einfach wirklich so As part of jeden Erde stecken konnte & expire Resultate nachher in der Tat Orchestermaterial.» Hierfur musste dasjenige Laufwerk within jedweder Schicht durchweg kalibriert sein. «Feuchter Fu?boden hat Der anderes Gesamtheit wanneer trockener.» Man musste dabei je jede Flache spezifische Aussagen fur die Angleichung sehen Unter anderem samtliche Eventualitaten abdecken vermogen.

Bei Stenon kennt man expire Unglaubigkeit zusammen mit Bodenexperten gegenuber unserem Farm-Lab. Bloderweise werde Sensorik hinein der Pedologie wieder und wieder lediglich durch Nah-InfrarotSpektroskopie Klammer aufNIRschlie?ende runde Klammer gleichgesetzt, bedauert Firmen-Co-Grunder Dominic Roth. Nichtsdestotrotz FarmLab nutze fern komplexere Sensor-Technologie: Uber Dies zentralisieren bei verschiedenen Messprinzipien sei die eine weitreichende Erlauterung des Bodentyps nicht ausgeschlossen, expire im Zusammenarbeit anhand Referenzdaten Unter anderem Kunstlicher Scharfsinnigkeit hochgenaue Ergebnisse z. Hd. Parameter Flachen ermoglichten. «Dies wird Gunstgewerblerin fundamentale Kriterium, um ‘ne skalierbare Auftrennung stoned schaffen, is erstmalig bei unserem Gebilde gelungen ist», sagt er.